2008

IMG_5641

26.10.2008 Eignungsprüfung zum Übungsleiter Reiten, Weikersdorf

11 Reiterinnen traten am Nationalfeiertag in Weikersdorf zur Eignungsprüfung an. Und eine davon war ich. Es begann gleich sehr angenehm. Da ich die R1D2-Lizenz habe, ersparte ich mir die Dressurprüfung. War zwar angenehm, aber eigentlich ist ja das meine Stärke. Da anscheinend die Prüfer rasch wieder nach Hause wollten, wurde sofort nach der Dressurprüfung die Longierprüfung abgehalten. Hier kam ich zu Hr. Breza, der mich ziemlich viel über das Longieren ausfragte, aber auch sehr viel erklärte. Auf jeden Fall war auch Hr. Breza mit meiner Darbietung zufrieden und damit war nur mehr das Springen zu schaffen. Das Springen wurde auch in der kleinen Halle durchgeführt. Die Ponyreiter durften dann gleich zu Beginn ran. Und wir schafften auch das Springen! Venturio war wirklich super drauf und es gab keinerlei Zögern bei den Sprüngen. In der Fotogalerie könnt Ihr Euch selbst ein paar Eindrücke darüber besorgen.

Leider konnten nur wenige Teilnehmer alle drei Bewerbe positiv abschliessen, sodass der geplante Übungsleiterlehrgang in Weikersdorf wahrscheinlich nicht stattfindet. Wir sind daher auf der Suche nach einem Übungsleiter-Lehrgang in dem noch Plätze frei sind. Wenn Ihr mir da helfen könntet, schreibt bitte ins Gästebuch. Vielen Dank.

Und auch sonst bin ich wieder motiviert und möchte mit meiner neuen Trainerin, Catherine Michelfeit, nun wirklich im nächsten Jahr mit Venturio die D3 machen. “Schau ma mal”.

IMG_5582

 

  zur Fotogalerie

9./10.8.2008 BLMM Pony Kreutal

Enttäuschung bei der BLMM Pony im Kreutal. Waren wir, das Wiener Team, in den beiden letzten Jahren nur knapp jeweils Vierter geworden, so waren wir im heurigen Jahr chancenlos. Keiner von uns konnte seine erwartete Leistung bringen. Am Samstag waren wir, Venturio und ich, so schlecht, dass ich nach meinem zweiten Verreiten den Bewerb aufgab. Venturio war im Viereck derartig aufgeregt, dass ich ihn einfach nicht in Griff bekam, komplett die Nerven verlor, und mich weder auf die Aufgabe noch auf den Ansager konzentrieren konnte.
Natürlich war ich ziemlich sauer, und beschloss daher am Samstag gleich in der Früh den
A-Bewerb, und je nach Ausgang auch noch den
L-Bewerb vor der BLMM zu starten.

Am Sonntag war Venturio im A-Bewerb zwar noch sehr “guckig”, trotzdem konnten wir mit 7,8 den zweiten Platz erringen. Den L-Bewerb gingen wir daher dann doch auch noch. Mit 6,5 wieder zweiter Platz und Venturio war ruhiger. Bei der BLMM war ich eigentlich auch mit Venturio zufrieden. Die Richter fanden es aber nicht ok und so bekamen wir nur 6,0 und wurden damit unter 23 Startern nur 16! Da auch alle anderen Wiener Reiterinnen ziemlich tief benotet wurden, wurden wir sogar noch von NOE2 überholt und damit Letzte des Bewerbes.

joy_kopf_klein Joy meint

 2.8.2008 CDN-B Hürm

Wirklich kurzfristig bin ich nun doch wieder zu einem Turnierstart gekommen. Aufgrund eines Anrufes, ich wurde gefragt ob ich nächste Woche im Kreutal wieder für die Wiener Dressur-Ponymannschaft starten möchte, musste ich prüfen ob das überhaupt Sinn macht.

Daher versuchten wir am Samstag eine L3. Und ich war wirklich sehr zufrieden. Schon beim    Aufwärmen war Venturio sehr gut drauf und ziemlich ruhig und locker. Als wir aus der Halle (in Hürm wird in der Halle aufgewärmt), zum Viereck ritten, war er dann zwar wieder ein bisschen unruhig und nervös (natürlich musste gerade als wir in das Viereck einritten ein Traktor genau daneben seine  Arbeit verrichten), aber auch das war nur eine kurze Aufregung bei Venturio. Danach war er sehr bei der Sache und wir konnten eine für die Umstände sehr gute L3 zeigen.

So war ich auch mit der Bewertung, 6.6, und mit dem dritten Platz in der zweiten Abteilung bei 10 Startern sehr zufrieden.

Aufgrund der Vorstellung werden wir nächste Woche im Kreutal für die Wiener Ponymannschaft    starten, und ich hoffe, dass wir diesmal endlich den vierten Platz verbessern können. Vielleicht      schaffen wir dieses Jahr eine Medaille? Wir werden sehen und Ihr könnt es nächste Woche hier lesen.

Leider gibt es diesmal weder Fotos noch Video. Das ist nächste Woche sicher nicht so.

 

18.7.2008 Heartbreaker

Waren wieder bei Heartbreaker. Ihm geht es gut, wie Ihr auch im Video sehen könnt. Alle 4 jungen Hengste gedeihen hervorragend und Heartbreaker fühlt sich sichtlich wohl.

Ich selbst bin momentan noch im Aufbau auf die LP’s. Bin noch nicht ganz mit der Traversale zufrieden. Da mir immer alle sagen, dass mit einem Pony die LP-Punkte schwerer als mit einem Großpferde zu erreichen sind, und ich auch bei den LM’s schon das Gefühl hatte, dass gewisse Richter kein Pony mehr da sehen wollen, werden wir erst starten wenn wir das Gefühl haben, dass die Erreichung der Punkte für die RD3, im Normalfall ;-), kein Problem sein sollte.

Hängt auch damit zusammen ob ich schon im September wieder in die Berufsschule muss, den dann ist wohl für Heuer die Saison gelaufen.

 Heartbreaker, 5.7.2008

(Windows Media Player erforderlich,
 Grösse ca. 17MB)

IMG_5117

zur Fotogalerie

 

18.5.2008, Süssenbrunn

Meisterschaft der ländlichen Reiter in Wien. Aufgabe L7. Venturio zeigte sich deutlich besser als in der Vorwoche, doch war leider ich heute nicht gut drauf. Das führte zu einigen Fehlern, die im Endeffekt die Wertnote auf knapp unter 60% drückten. Damit konnten wir unsere Bronzemedaille vom Vorjahr natürlich nicht verteidigen. Mehr als der 9. Platz war damit nicht drinnen. Aber ich bin froh, dass Venturio heute so gut gegangen ist. Das zeigt mir, dass es wirklich nur am Wiederanfang lag. Jetzt konzentrieren wir uns auf die Lizenzprüfungsaufgaben und beginnen auch mit der Kandare. Werden schauen, wie lange es dauert, bis wir zur ersten LPx antreten können.

joy_kopf_klein Joy meint

IMG_5077

11.5.2008, Saisonauftakt im Kreutal

Katastrophenauftakt in die Saison 2008. Das Venturio ein Trainingsweltmeister im eigenen Viereck ist, war uns aus den vergangenen Jahren ja bekannt. Aber so arg wie diesmal war es noch nie. Donnerstag noch super beim Training gegangen, war er im Kreutal wieder nicht dazu zu bringen, aufzupassen bzw. sich unter zu ordnen. Ein ziemlich unlockerer Bewerb, vor allem im Trab, war die Folge. Mit 5,6 war die Wertnote gerechtfertigt niedrig. Jetzt weis ich nicht wie es nächste Woche bei den ländlichen Reitern wird. Einzig das Sprichwort über die “verpatzte Generalprobe” gibt mir Hoffnung. Aber wir werden sehen.

Ein paar Fotos vom Kreutal.

Heartbreaker und Jana geht es gut. Hier seht Ihr ein paar neue Fotos von Heartbreaker, und hier von Jana.

joy_kopf_klein Joy meint

IMG_4758

22.3.2008, Jana ist da!

Heute einmal etwas anderes als immer über Pferde. Meine Schwester Sonja hat am 20.3.2008 um ca. 22:00 ihre erste Tochter Jana bekommen. War eine ziemlich schwere Geburt, aber Gott sei Dank alles in Ordnung. Und auch Sonja geht es schon besser, obwohl Sie immer noch ziemlich mitgenommen ist. Beide sind in der Zwischenzeit schon zuhause und wohlauf.

Die kleine Jana ist wirklich Urlieb. Und noch so klein und zart. Da traut man sich gar nicht hingreifen. Bei meinem Fohlen trau ich mich da mehr :-).

Jetzt bin ich also Tante. Aber viel Ärger, meine Eltern sind Oma und Opa :-).

IMG_4753

IMG_4744

Die stolzen Eltern: Peter und Sonja

IMG_4781

IMG_4729

März 2008

Hier sind die versprochenen Neuigkeiten:

Ihr seht unseren neuesten Zuwachs - HEARTBREAKER

Heartbreaker ist ein Hengstfohlen, wird am 21.4.2008 1 Jahr alt und kommt aus der Pferdezucht Fischhuber & Spindelberger. Seit gestern können wir uns stolzer Besitzer von Heartbreaker nennen.

Wie es dazu kam, warum ich mich für ein Fohlen entschieden habe und was sonst noch alles seit der Sportlerehrung passierte könnt ihr hier nachlesen.

[Home] [News] [Wie alles begann] [Meine Partner] [Unsere Erfolge] [Fotogalerie] [Gastbuch]